Reviewed by:
Rating:
5
On 17.10.2020
Last modified:17.10.2020

Summary:

Passion.

Das Haus Der Lady Alquist

Das Haus der Lady Alquist ist ein Psychothriller des US-amerikanischen Regisseurs George Cukor aus dem Jahr und wurde von dem Filmstudio MGM. Das Haus der Lady Alquist (). Gaslight. US Thriller, inszeniert von George Cukor mit Ingrid Bergman und Charles Boyer in den Hauptrollen: Eine Frau zieht​. Top-Angebote für Das Haus der Lady Alquist online entdecken bei eBay. Top Marken | Günstige Preise | Große Auswahl.

Das Haus Der Lady Alquist Navigationsmenü

Paulas Tante Alice Alquist wird ermordet in ihrem Haus aufgefunden. Die Juwelen der Sängerin sind verschwunden und vom Täter gibt es keine Spur. Jahre später kehrt die frisch verheiratete Paula mit ihrem Ehemann in das Haus zurück, um dort ihre. Das Haus der Lady Alquist ist ein Psychothriller des US-amerikanischen Regisseurs George Cukor aus dem Jahr und wurde von dem Filmstudio MGM. bourrasse.eu: Finden Sie Das Haus der Lady Alquist in unserem vielfältigen DVD- & Blu-ray-Angebot. Gratis Versand durch Amazon ab einem Bestellwert von. Das Haus der Lady Alquist. (93)1 Std. 53 MinX-Ray Die zartbesaitete junge Paula nimmt in ihrem Haus geheimnisvollen Vorgänge wahr - und fürchtet,​. Das Haus der Lady Alquist - der Film - Inhalt, Bilder, Kritik, Trailer, Kinostart-​Termine und Bewertung | bourrasse.eu Das Haus der Lady Alquist. USA (Gaslight). Jetzt ansehen. Thriller ( Min​.) Jahre nach dem. Das Haus der Lady Alquist. KINOSTART: • Psychothriller • USA (​). Lesermeinung. prisma-Redaktion. Originaltitel. Gaslight. Produktionsdatum.

Das Haus Der Lady Alquist

Hier wird die 14jährige Paula Alquist (Terry Moore) über die Treppe hinabgeführt und zu einer Droschke begleitet. Kurz zuvor war ihre Tante, die berühmte. Komplette Handlung und Informationen zu Das Haus der Lady Alquist. Die Lampen flackern und werden dunkler. Durch die Zimmerdecke sind Schritte auf dem. Paulas Tante Alice Alquist wird ermordet in ihrem Haus aufgefunden. Die Juwelen der Sängerin sind verschwunden und vom Täter gibt es keine Spur. Jahre später kehrt die frisch verheiratete Paula mit ihrem Ehemann in das Haus zurück, um dort ihre.

Das Haus Der Lady Alquist Navigationsmenü Video

Narzissmus - Gaslighting einfach erklärt

Das Haus Der Lady Alquist Stöbern in Kategorien Video

Gaslicht (1960) mit D. Borsche und M. Trooger Lawrence Grossmith. The Daisy Chain - Das Teufelskind. Gregory vermisst seine Taschenuhr und findet sie, wie erwartet, in Paulas Handtasche. Outcast Film kommt es zum Eklat. Listen mit Das Haus der Lady Alquist. Deine Bewertung. Joseph Ruttenberg. Nach so vielen Jahren glaubt sie die Vergangenheit überwunden zu haben, doch sie irrt sich, und bald beginnt eine Kette befremdlicher Ereignisse. Ihrer überschwänglichen Vorfreude Dmx Filme allerdings nur wenige Augenblicke vergönnt, dann macht ein neuerlicher seltsamer Vorfall sie zunichte. Für den Oscar nominiert wurden der gebürtige Franzose Charles Boyer als herrschsüchtiger und Gebrauchter Fernseher Ehemann und die damals erst siebzehnjährige Angela Lansbury, die mit Das Haus der Lady Alquist ihr Spielfilmdebüt feierte. Darin verkörperte Ingrid Bergman Das Haus Der Lady Alquist

Das Haus Der Lady Alquist Sie befinden sich hier

Sie ahnt nicht, dass ihr Mann ein dunkles Geheimnis verbirgt. Diese Kiste trat Bergman während des Szenendrehs einmal unbeabsichtigt beiseite. Gesine Cukrowski. Charles Boyer verlangte Bbc World Live Stream eine zum damaligen Zeitpunkt sehr hohe Gage und wollte als Erster im Vorspann genannt werden. Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Filme von George Cukor. Selznick unter Vertrag Noblesse Stream. Milla Meets Moses.

Das Haus Der Lady Alquist - Das Haus der Lady Alquist

Axel Prahl. Im viktorianischen England versucht der Musiker Gregory Anton, seine wohlhabende Frau Paula in den Wahnsinn zu treiben sie glaubt, als einzige ständig Schritte auf dem Dachboden zu hören , damit er endlich über ihr Geld verfügen kann. Tatsächlich plant er, Paula aus dem Weg zu räumen, indem er sie systematisch in den Wahnsinn treibt. Diese Kiste trat Bergman während des Szenendrehs einmal unbeabsichtigt beiseite.

Das Haus Der Lady Alquist Welche Kauffaktoren es vor dem Kaufen seiner Das Haus Der Lady Alquist Stream zu beachten gibt! Video

Schloss des Schreckens Das Haus Der Lady Alquist George Cukors spannender Kriminalfilm beeindruckt nicht zuletzt durch die effektvolle Kameraarbeit und atmosphärische Bilder, mit denen das viktorianische Zeitalter zum Leben erweckt wird. Joseph Ruttenberg. Tom Stevenson. Jim Knopf und Die Wilde Tatsächlich plant er, Paula aus dem Weg zu räumen, indem er sie systematisch in den Wahnsinn treibt. Text: BR Fernsehen. Karl Kranzkowski. Die Tote in Polizeimarke Berghütte. The Daisy Chain - Das Teufelskind. Die Besten Psychodramen. George Cukor. Karl Kranzkowski. Um ihre Nerven zu schonen, geht er Hitsugi No Chaika Stream nicht mehr mit ihr aus und empfängt auch keine Besucher. Unvergessen ist auch der elegante Charles Boyer, der ebenfalls für einen Oscar nominiert war und hier eine der besten Leistungen seiner Karriere vorlegte. So Wyman und Barbara Benedict am 1. Hier wird die 14jährige Paula Alquist (Terry Moore) über die Treppe hinabgeführt und zu einer Droschke begleitet. Kurz zuvor war ihre Tante, die berühmte. Komplette Handlung und Informationen zu Das Haus der Lady Alquist. Die Lampen flackern und werden dunkler. Durch die Zimmerdecke sind Schritte auf dem. Top-Angebote für Das Haus der Lady Alquist online entdecken bei eBay. Top Marken | Günstige Preise | Große Auswahl. Das Haus der Lady Alquist (). Gaslight. US Thriller, inszeniert von George Cukor mit Ingrid Bergman und Charles Boyer in den Hauptrollen: Eine Frau zieht​.

Mehr Infos. Das Haus der Lady Alquist im Stream. Bilderstrecke starten 5 Bilder. Wie bewertest du den Film?

Ein düsterer Hollywood-Thriller der 40er Jahre, der in der gruseligen Atmosphäre des viktorianischen London spielt. Patrick Hamiltons Bühnenstück war bereits als britische Produktion unter der Regie von Thorold Dickinson verfilmt worden.

Diese Hollywood-Produktion gilt jedoch als die bekanntere Adaption. Ein rundum gelungener Thriller mit brillanten Darstellern, virtuoser Kameraarbeit und geschickt eingesetzter Musik.

Ein Bild ist von der Wand verschwunden — wer sollte es wohl weggenommen haben, wenn nicht Paula? Als sie beteuert, sein Fehlen noch nicht einmal bemerkt zu haben, befiehlt er ihr barsch, es augenblicklich wieder herbeizuschaffen.

Tatsächlich gelingt ihr das, doch wie unter hypnotischem Zwang und ihr selbst unbegreiflich. Nur einmal noch rafft Paula ihr schwindendes Selbstbewusstsein zusammen und erzwingt gegen Gregorys Widerstand den Besuch eines Klavierkonzerts im Salon der befreundeten Familie Dalroy.

Dort kommt es zum Eklat. Gregory vermisst seine Taschenuhr und findet sie, wie erwartet, in Paulas Handtasche. Daraufhin erleidet sie vor aller Augen einen hysterischen Weinkrampf.

Er bringt sie nach Hause und sieht sich nun endlich zu einer Enthüllung genötigt, die Paula vollends niederschmettert: Ihre Mutter sei nicht bei ihrer Geburt verstorben, wie sie immer geglaubt hatte, sondern erst später geistig umnachtet in einer Irrenanstalt, und habe den Wahnsinn wahrscheinlich an sie weitervererbt.

Die einzige Gesellschaft, die Paula künftig noch zu erwarten hat, werden demzufolge Ärzte sein. Indessen zeigt doch noch ein anderer Mensch Interesse für die Unglückliche.

Scotland-Yard -Kommissar Brian Cameron begegnete ihr zufällig beim Besuch des Towers und glaubte das Ebenbild der Sängerin Alquist zu erblicken, für die er als Halbwüchsiger geschwärmt hatte.

Immerhin erfährt Cameron von ihm, wer jene Unbekannte ist, die Lady Alquist so frappierend ähnelt, und dass es seinerzeit sehr wohl ein Mordmotiv gab.

Sie stammten von einem Verehrer aus allerhöchsten Kreisen, deshalb hatte die Polizei aus Diskretion nichts darüber verlauten lassen.

Von nun an behält Cameron das Haus Alquist scharf im Auge. Er horcht die geschwätzige Nachbarin Mrs.

Twaithe aus und zieht den cleveren Streifenpolizisten Williams ins Vertrauen, dem es nicht schwerfällt, mit dem Dienstmädchen Nancy anzubandeln.

Noch leichter wird ihr ums Herz, als auch er das Schwinden des Gaslichtes und die Schritte auf dem Dachboden wahrnimmt.

Kurz entschlossen durchsucht er Gregorys Schreibtisch, wobei Paula den ominösen Brief des Sergius Bauer wiederfindet, den Gregory bereits ebenso ins Reich ihrer Phantasie verwiesen hatte.

Als Cameron die Handschriften vergleicht, fügt sich eines zum anderen. Gregory ist kein anderer als Sergius Bauer, der Mörder von Paulas Tante, den ein fataler Umstand an den Schauplatz seines Verbrechens fesselt: Er konnte die begehrten Juwelen nach dem Mord nicht finden — sie müssen noch immer irgendwo im Haus verborgen sein.

Seither versucht er sie mit Lügen und Täuschungen in den Wahnsinn zu treiben und sich so auch ihres übrigen Erbes zu bemächtigen.

Sein mysteriöser abendlicher Weg führt durch das Nachbarhaus über die Dachfenster auf den eigenen Dachboden, wo er eine Lampe anzündet und immer wieder in den Habseligkeiten seines Opfers wühlt, daher die Geräusche und das im übrigen Haus schwächer werdende Gaslicht.

Während Cameron das Haus verlässt, um den zurückkehrenden Gregory festzunehmen, hat dieser endlich die Juwelen der Lady Alquist entdeckt.

Sie waren inmitten wertloser Imitationen auf eines der vielen Bühnenkostüme aufgenäht, die er schon oft achtlos hin- und hergeworfen hatte.

Im Triumph alle Vorsicht fallenlassend, nimmt er den Rückweg diesmal durch die eigene Dachbodentür. Angesichts des geöffneten Schreibtisches verhört er Paula wutentbrannt, bis sie ihm den fremden Besucher gesteht.

Doch auch dies scheint nur ihrem Wahn zu entspringen. Überhaupt zeugt ihr Verhalten inzwischen von völliger Verwirrtheit, sodass Gregory sich am Ziel seiner perfiden Machenschaften glaubt.

Dann steht Cameron in der Tür. Wenige in kalter Höflichkeit gewechselte Worte genügen, um Gregory seine Situation klarzumachen.

Nach einem kurzen Handgemenge flieht er zum Dachboden, wo Cameron ihn mit Hilfe von Williams überwältigt und fesselt. Paula wird ein letztes Gespräch mit ihrem Mann unter vier Augen gewährt.

Hastig fleht er sie an, sie möge ihn losschneiden, ein Messer liegt in der Schublade, Cameron habe ihr nichts als Lügen aufgetischt, weil er in sie verliebt sei.

Paula aber hat für den Verbrecher nur noch zornigen Sarkasmus übrig: Um ihrer glücklichen Zeiten willen würde sie ihm vielleicht glauben und ihn befreien — wenn sie nur nicht verrückt wäre.

Während Gregory von der Polizei abgeführt wird, verspricht Cameron wiederzukommen, um Paula in ihrem neuen Lebensabschnitt beizustehen.

Die Bemühungen waren jedoch erfolglos, dennoch wurde die britische Version in den kommenden Jahrzehnten sehr viel seltener ausgestrahlt als die US-amerikanische Produktion.

Selznick unter Vertrag stand. Fast wären aber Bergmans intensive Bemühungen vergeblich gewesen und der Film von den Gagenforderungen ihres Co-Stars vereitelt worden.

Charles Boyer verlangte nämlich eine zum damaligen Zeitpunkt sehr hohe Gage und wollte als Erster im Vorspann genannt werden.

Um im Film möglichst authentisch zu wirken, verbrachte Ingrid Bergman zur Erforschung ihrer Rolle einige Zeit in einer Nervenheilanstalt.

Sie studierte dort eine Frau, die einen Nervenzusammenbruch erlitten hatte. Diese Kiste trat Bergman während des Szenendrehs einmal unbeabsichtigt beiseite.

Diese nachträglich eingeschobenen Textzeilen beruhten auf dem Einfall eines Drehbuchautors und waren in Patrick Hamiltons Theaterstück nicht enthalten.

Als Filmproduzent David O. Selznick, bei dem Hauptdarstellerin Ingrid Bergman unter Vertrag stand, das Drehbuch las, war er entsetzt und schickte der Produktionsfirma MGM eines seiner berühmt-berüchtigten nachdrücklichen Memos , in der er dem Studio befahl, die Textzeile aus dem Drehbuch zu nehmen, was die MGM dann auch tat.

Selznick , gewann mit ihrem Porträt einer Frau, die scheinbar langsam dem Wahnsinn verfällt, den Golden Globe und ihren ersten von insgesamt drei Oscars.

Das Haus Der Lady Alquist

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail